Ehrenkodex

Sicherheit - Transparenz

  • Als Finanzdienstleistungsinstitut unterliegen wir klar definierten Vorschriften des KWG (Kreditwesengesetz) sowie des WpHG (Wertpapierhandelsgesetz).

  • Wir unterliegen dem Bankgeheimnis und verpflichten uns zu absoluter Diskretion!

  • Die Dr. Boss Finanz Management ist der Entschädigungseinrichtung (EdW) zugeordnet.

  • Wir begründen zu keinem Zeitpunkt Eigentum an den von uns verwalteten Vermögenswerten. Die Verfügungsgewalt über das betreute Vermögen liegt jederzeit in den Händen unserer Mandanten.

  • Alle Partnerbanken sind Mitglieder im Einlagensicherungsfonds der deutschen Banken.

Vergütungssystem der Dr. Boss Finanz Management GmbH

Veröffentlichung gemäß Institutsvergütungsverordnung (InstitutsVergV)

Gemäß Institutsvergütungsverordnung vom 6. Oktober 2010 ist die Dr. Boss Finanz Management GmbH als sogenanntes Finanzdienstleistungsunternehmen verpflichtet, mindestens im Rahmen ihres Internetauftritts über die Grundzüge des Vergütungssystems zu unterrichten.

Unser Institut ist kein – im Sinne des § 1 Absatz 2 Satz 1 InstitutsVergV – bedeutendes Institut. Hieraus folgt, dass die §§ 5, 6 und 8 InstitutsVergV nicht auf unser Institut anwendbar sind.

Der Vermögensverwalter berechnet seine Gebühren ausschließlich volumenbezogen. Dies gilt für die Privatkunden und ebenso für Geschäftskunden. An Transaktionen hat das Institut keinen Anteil, so dass kein finanzieller Anreiz für häufiges Umschichten gegeben ist.
Es wurden auch keine erfolgsabhängigen Vereinbarungen mit Kunden getroffen. Dies wirkt einer übermäßigen Erhöhung des Risiko entgegen.

Die Vergütung aller Mitarbeiter betrug im Jahr 2016 gesamt 129.124,- Euro.

Röthenbach, 30.06.2017